Startup aus Deutschland

Kostenlose Lieferung ab 50 € in DE

Kein Plastikmüll

Stylisches Design

Alle Bundles

Warum alles einzeln kaufen, wenn man auch gleich ein Bundle haben kann? Neben unseren Baller Golfbällen findest du darin auch einen Golfhandschuh sowie Tees für dein Spiel. Du bist dir noch nicht ganz sicher, welcher Golfball am besten zu dir passt? Dann teste sie alle in unserem Tryout Package!
Die Antworten auf deine Fragen

FAQ

Welche Golfbälle für welches Handicap?

Heutzutage sollte bei der Wahl des Golfballs nicht mehr alleine nur auf das Handicap, sondern auch auf Kompression, Spin und Ballflug geachtet werden. Nichtsdestotrotz sollte das Handicap nicht außenvor gelassen werden. Gerade Anfänger und High-Handicap Spieler sollten fehlerverzeihende Golfbälle wählen, während sich Fortgeschrittene und Golfer mit einem mittleren Handicap für Golfbälle mit einer guten Kombination aus Spin, Länge und Gefühl entscheiden sollten. Spieler mit einem niedrigen Handicap können hingegen auch auf Premium-Bälle mit Urethan-Schale zurückgreifen.

Was kostet ein Golfball?

Ein günstiger Lakeball startet bereits bei ein paar Cent pro Ball, teure Tourbälle kosten hingegen oftmals mehr als 5 Euro pro Ball. Welcher Ball dabei für dich der Richtige ist, hängt sowohl von deinem Handicap und der Schwunggeschwindigkeit als auch von dem gewünschten Spin und Ballflug ab. Für alle, die sich gerne ausprobieren möchten, haben wir ein Tryout-Package, mit dem du testen kannst, welcher Ball für dich der Richtige ist.

An welcher Hand trägt man einen Golfhandschuh?

Beim Golfen wird lediglich ein Handschuh getragen. Und zwar an der Hand, die am meisten Kontakt zum Golfschläger hat. Ausschlaggebend dafür ist, ob du Rechts- oder Linkshänder bist. Rechtshänder kaufen dabei einen Handschuh für die linke Hand, Linkshänder einen für die rechte Hand.
Warum? Als Rechtshänder holst du beim Abschlag nach rechts zum Schwung aus. Dadurch benötigt deine linke Hand mehr Grip. Bei Linkshändern gilt natürlich dasselbe, nur eben umgekehrt.

Weshalb braucht man einen Golfhandschuh?

Ein Golfhandschuh gehört in jedem Fall zu den Must-haves für Golfer. Denn dadurch hast du definitiv einen viel besseren Griff als ohne Handschuh. Er verleiht dir die nötige Stabilität für den Abschlag, ganz besonders wenn es draußen heiß oder feucht ist. Noch dazu verhindert der Golfhandschuh Blasen und Reibung an den Händen.
Aber das war noch nicht alles! Denn dein Baller Golfhandschuh ist nicht nur ein funktionales, sondern auch professionelles und edles Accessoire.

Was ist ein Golftee?

Der Abschlag ist eine niedrig gemähte Grasfläche, die nach vorne durch zwei seitliche Markierungen abgegrenzt ist. Dabei bilden die beiden Markierungen eine imaginäre Linie, hinter der aufgeteet werden muss. Wichtig: Du darfst deinen Ball keinesfalls vor der Linie aufteen, denn das wäre ein Regelverstoß! Aber auch nach hinten ist der Abschlag begrenzt: So darfst du nicht weiter als 2 Schlägerlängen hinter der Linie der beiden Markierungen aufteen. Wo du allerdings auf der Fläche dazwischen genau aufteest, ist dir selbst überlassen.

Wann nutzt man ein Golftee?

Das Golftee hilft dir, den Golfball für den Abschlag etwas höher zu platzieren. Dadurch triffst du den Ball exakter und erzielst längere Schläge. Daher empfehlen wir dir: Kein Abschlag ohne Tee! Denn hier liegt das Augenmerk auf dem Detail und bereits kleine Qualitätsmerkmale haben erhebliche Auswirkungen auf deinen Abschlag und dein Golfspiel. Mit unseren Baller Tees bringst du deinen Golfball in die beste Position für den perfekten Schlag.

Bleibe immer am Ball und folge unserem Newsletter

Durch den Klick auf "Newsletter abonnieren", stimmst du unseren AGB und unserer
Datenschutzerklärung zu.